Am Sonntag, den 15.10.2017, veranstaltete der Rad- und Motorsportverein „Solidarität“ Oberwinden e. V. seine 35. Gaudifahrt für einen guten Zweck. Der Ehrenvorsitzende und Fahrtleiter der Soli Oberwinden Erwin Schultis konnte dieses Jahr bei sommerlichen Temperaturen 29 Teams begrüßen. Das Racingteam aus Freiamt kam mit 8 Teams, gefolgt von der Eduard-Spranger Schule mit 7 Teams.

Ausgestattet mit Fragebögen (Scherz und Fachfragen) ging es für alle Teams auf eine Ausfahrt über das Bäreneckle und Siegelau zurück nach Oberwinden. An mehreren Stationen mussten Wettbewerbe absolviert werden. Dieses Jahr (nicht abgesprochen) hatten alle Posten Wurfspiele im Angebot. Nach einer Schätzaufgabe (das Fahrzeug mit einem gleichen Abstand nach vorne und zur Seite zu parken) ging es zum Cafe Schwarzwaldfrieden zum Bierdeckel werfen. Dort gab es auf dem Holzbrett verschiedene Punkte. Dann führte die Fahrt weiter nach Siegelau um Bälle in einem Eimer zu versenken. Zurück auf dem Bahnhofsplatz in Oberwinden mussten Pappteller auf einem Tisch landen. Entfernung war hier 3,50 Meter.

Alles nicht so einfach, aber die Teilnehmer hatten eine Riesengaudi und feuerten ihre Teammitglieder bestens an. Während der Ergebnisauswertung konnten sich die Teilnehmer im Soli-Schuppen mit Speisen und Getränken versorgen. Nachdem die Lösungen durch den Fahrtleiter Erwin Schultis vorgestellt wurden ging es zur Siegerehrung. Die diesjährige Gaudifahrt wurde vom Team Matscheck aus Oberwinden vor dem Team aus Freiamt „Dä Ford Scheer“ gewonnen.

Die Ergebnisliste:

  1. Team Matscheck
  2. Dä Ford Scheer
  3. Team Willmann
  4. Roller-Damen
  5. Die Coolen 4 Pauk
  6. Die schnelle Eduss
  7. Spöri Markus
  8. Team HA – LI
  9. Eduss Corina u Max
  10. Team Gutzmer
  11. Stückle Kai
  12. Prinz 4 „Gerber“
  13. Team Halde
  14. Team Erzenbach
  15. TreamTeam Eduss2
  16. TreamTeam Eduss1
  17. Minis Winden
  18. Team Böcherer
  19. Italia for Eduss
  20. NSU TT Gerber Alfred
  21. Landjugend OW
  22. TreamTeam Eduss3
  23. Team Dori Musik OW
  24. Team Duffner
  25. Schmieder Edgar
  26. Team MSRT
  27. Team Hills-Angels ES
  28. Team Flotte Truppe
  29. Team Schöpflin

Bei der Siegerehrung gab es für alle Teilnehmer Pokale, Medaillen und Sachpreise und für den Sieger den Wanderpokal. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an die Metzgerei Reichenbach nach Glottertal, welche für die Gaudifahrt 2017 Wurstdosen als Preise zur Verfügung gestellt hat.

Das Startgeld und Spenden, die bei der Gaudifahrt seit Jahren der Eduard-Spranger Schule in Wasser gespendet werden, betrug dieses Jahr 400 Euro. Dieser Betrag wurde durch den Vorstand der Soli Oberwinden Hansjörg Gehring dem stellvertretenden Schulleiter Heiko Renner von der Eduard-Spranger-Schule in Wasser für einen guten Zweck übergeben werden. Dieser bedankte sich für die tolle Veranstaltung, die gute Zusammenarbeit zwischen Schule und der Soli. Die diesjährige Spende soll der Bücherei der Eduard-Spranger Schule zu Gute kommen.

Rafael Kürz
Pressewart Soli Oberwinden

Fotos: Rafael Kürz

Similar Posts

Leave a reply

required*