Die Qualifikation für die badischen Schülermeisterschaften am 5. Mai in Weinheim schaffte Lea Oehler am 14. April ganz souverän, mit einer starken Kür in der Sommerberghalle in Buchenbach beim gastgebenden RSV Unteribental. Mit 80,27 ausgefahrenen von 90 aufgestellten Punkten stellte sie eine neue persönliche Bestleistung auf und setzte sich als Bezirksmeisterin klar von den sechs weiteren Fahrerinnen in der U15-Kategorie ab. Besonders freute sich die Sportlerin über die gelungenen neuen Übungen, wie den Steuerrohrsteiger rückwärts. Die 14-jährige Kunstradsportlerin ist die einzige Starterin des RSV Gutach auf den Landesmeisterschaften in Nordbaden – und es ist ihre letzte badische Schülermeisterschaft, da sie im nächsten Jahr zu den Juniorinnen wechselt.

Auch die jüngste Starterin aus Gutach, Jule Roschak (U9), zeigte eine nahezu perfekte Kür mit 18,04 Punkten. Damit platzierte sie sich auf dem sechsten Rang. In der U11-Altersklasse freute sich Nora Deißler riesig über den Vize-Meisterintitel, den sie mit 31,97 Punkten holte. Clara Schrempp stand, ebenfalls glücklich, auf dem dritten Podestplatz (27,70). Mit ihrer sehr schön gefahrenen Kür und minimalem Abzug von den aufgestellten 29 Punkten freute sie sich über die Bronzemedaille.

Amelie Wöhrle zeigte erstmals einen Sattellenkerstand im Wettkampf und erreichte im engen Feld von insgesamt zehn Starts den fünften Rang (24,43).

Jule Lehmann (U13) fuhr zu Anfang eine sehr schöne Kür, hatte allerdings zum Ende eine unglückliche Bodenberührung, die sie einige Punkte kostete und ihr mit 33,69 Punkten am Ende den sechsten Platz einbrachte.

Salome Keil feierte ihr Comeback nach einer längeren Knieverletzung bei den 1er-Frauen. Sie knüpfte an ihre früheren Leistungen mit ausgefahrenen 101,41 Punkten an.

Für den Juniorinnen-Zweier Nele Schillinger und Leonie Moser war dieser Wettbewerb ein guter Trainingswettkampf, bei dem sie ihr Können mit 77,55 Punkten präsentierten.

Auf dem Siegerpodest: Amelie Wöhrle, Clara Schrempp, Nora Deißler und Jule Lehmann (v. links)

Alle Gutacher Sportlerinnen verbesserten ihre Ergebnisse bei diesem zweiten Bezirkspokal. Beim Finale am 30. Juni in Prechtal zählen dann die zwei besten Punkt-Ergebnisse dieser Pokal-Serie, wenn die Pokalsieger aus den beiden Bezirken Freiburg und Offenburg in allen Kategorien gekürt werden.

Text und Fotos: Karin Wurth

Similar Posts

Comments are closed.