Eines der auf der Klausur des geschäftsführenden besprochenen Themen war die Öffentlichkeitsarbeit des Verbands.

Hier gibt es noch viel Potential. Nachdem bei der letzten Bundeskonferenz diese Funktion nicht besetzt werden konnte und man den Versuch startete, dies in der Bundesgeschäftsstelle mit zu erledigen, kann man heute feststellen, dass dies so einfach nicht in der Form gemacht werden kann, wie wir das alle als erforderlich ansehen.

Aus diesem Grund sucht der RKB Solidarität aus seinen Reihen eine*n ehrenamtlich verantwortlichen Koordinator / verantwortliche Koordinatorin für Öffentlichkeitsarbeit.

Der Aufgabenbereich soll das Einfordern und Sichten von Material von Landesverbänden und Vereinen einerseits und den diversen Sportsäulen andererseits, das zeitnahe Einstellen dieser Beiträge auf der Homepage und die Erstellung eines quartalsweisen Newsletters sein.

Die Bundesgeschäftsstelle wird technisch und administrativ unterstützen.

Darüber hinaus wird es ein Schulungsangebot (Dauer ca. 2 Stunden – natürlich per kostenlosem Online-Seminar) für die Öffentlichkeitsarbeiter*innen unserer Mitgliedsvereine, Landesverbände und den Verantwortlichen der Sportsäulen zu WordPress (darauf setzt unsere Webseite auf) geben.

Mehr bei Jörg Lampe in der Bundesgeschäftsstelle unter

 oder 069-852093

Similar Posts

Leave a reply

required*