Die Plätze sind großzügig abgeteilt, eine überdachte Grillhütte steht jedem zur Verfügung sowie eine Ver- und Entsorgung auf dem Platz ist vorhanden.

Familie Breitenbach konnte diesmal nicht an der Ausfahrt teilnehmen, da die Handwerker ihr Kommen angekündigt hatten.
Am Donnerstag ging unser Ausflug an die Achat-Schleife, wo sich eine alte Schleiferei befindet, die heute noch zu Besichtigen ist. Der jetzige Betreiber hat alles mit viel Liebe und Ausdauer restauriert und mit seiner Frau einen Schmuckladen und köstli-che Leckereien der Gegend in einer kleinen Gaststätte eröffnet.

Freitag hat es den ganzen Tag geregnet und so wurde unser Ausflug nach Idar-Oberstein ein recht feuchtes Vergnügen, was unser aber nicht abhielt, die kleinen Schmuckgeschäfte und Schleifereien in Augenschein zu nehmen. Das Wahrzeichen der Stadt ist eine Felsenkirche hoch über der Stadt in den Fels gebaut.

An allen Tagen haben wir gemeinsam auf dem überdachten Grillplatz gegrillt und die Abende genossen.
Am Samstag galt unser Besuch des Historischen Kupferbergwerks Fischbachs. Die Führung dauerte ca. 1 Stunde. Kurt Heimpel und Reinhold  Püchler wollten an der Führung teilnehmen. Die anderen haben bei der anliegenden Gaststätte ihren Kaffee genossen und am Abend wurde das Traditionsessen „Schwenkbraten mit Bratkartof-feln“ verspeist.
Auf dem Parkplatz, der auch als Übernachtungsplatz dient, haben wir einen Verdau-ungsschnaps getrunken. Am Sonntagmorgen bei strahlendem Wetter sind wir alle wieder in Richtung Heimat zurückgefahren.   R.R Püchler 

Similar Posts

Leave a reply

required*