Eine Woche vor den Deutschen Meisterschaften in Moers trafen sich noch einmal alle Sportler zum Bundeskader in Tauberbischofsheim, um an den letzten Programmfeinschliffen zu arbeiten. Unter der Aufsicht des Bundestrainers Martin Fürsattel und Referentin Kathrin Igel wurde diese Zeit nochmal sinnvoll und effektiv genutzt. Außerdem war in Kooperation mit der Solijugend erstmals während der gesamten Trainingszeit mit Corinna Wirth eine Physiotherapeutin vor Ort. Sie stand das ganze Wochenende für offene Fragen, Behandlungen und Massagen den Sportlern zur Verfügung. Am Abend hielt sie einen Vortrag über Sportverletzungen, Kinesiotaping und gab anschließend einen Massageworkshop, an welchen die Trainer und Sportler mit Begeisterung teilnahmen. Da dieses Angebot sehr gut ankam, sind auch für nächstes Jahr weiter derartige Aktionen bereits in Planung. Nochmals Dank an die Solijugend Deutschland, die uns diese gelungene Aktion ermöglichte. Text und Bild: Jürgen Wirth

Die Kaderathletinnen und -athleten des RKB Solidarität Deutschland werden

gefördert mit Mitteln des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat.

1

Similar Posts

Leave a reply

required*