Mit über 150 Radlern ist das Enztal-Volksradfahren des RKV (Rad- und Kraftfahrerverein) Lomersheim am Sonntag nicht so gut besucht gewesen. Das war allerdings dem schlechten Wetter mit Regen geschuldet. „Ich habe heute Morgen schon gesagt, wenn wir 100 Teilnehmer haben, können wir froh sein“, berichtete der RKV-Vorsitzende Paul Kessler. Im Schnitt hätte das traditionelle Volksradfahren des Vereins um die 400 Teilnehmer, so Kessler.

 

>> weiterlesen auf: www.pz-news.de

Similar Posts

Leave a reply

required*