Jannik Kaltofen und Mirko Halbe haben sich mit zwei Siege, ein Unentschieden und einer Niederlage für die nächste Runde qualifiziert. Dazu mussten die beiden, eine weite Fahrt nach Großkoschen an die polnische Grenze auf sich nehmen. Als Niedersachsen 2 hatte man sich auf der Landesmeisterschaft qualifiziert. Als Gegner standen vier Mannschaften aus den neuen Bundesländern an. Der Start war auch sehr holprig. Unentschieden gegen Großkoschen 2 und Niederlage gegen der Mannschaft aus Sangershausen. Danach aber mit zwei knappen Siegen gegen Großkoschen und Cottbus war der zweite Platz in diesem ausgeglichenen Feld erreicht.

Die nächste Runde findet am 02. April 2016 statt.

Manfred Klose
Fachwart Radball

 

Tabelle   Sp.   s   u   n     Pkt.     Tore     Diff.
RSV Sangerhausen 4 3 1 0 10 24 : 10 14
RSV Halle 4 2 1 1 7 7 : 8 -1
RSV Großkoschen 2 4 1 3 0 6 17 : 13 4
RSV Großkoschen 1 4 1 1 2 4 13 : 16 -3
LRV Cottbus 4 0 0 4 0 8 : 22 -14

 

Foto: Manfred Klose

Similar Posts

Leave a reply

required*